Hände schweben durch den Raum und verschwinden im Nichts..... Schwarzlichttheater ist eine Kunstform, die nicht von Mimik und Sprache geprägt ist, sondern vom Bewegungsausdruck der Akteure und von der Wirkung eingesetzter Objekte. Das tragende Element ist die Musik. In einer schwarz ausgekleideten Bühne (Black Box) agieren durch ebenfalls schwarze Kleidung unsichtbar gemachte Spieler. Schwarzlicht (UV-Licht) lässt nur reflektierende Objekte und Materialien sichtbar werden und vermittelt so den Eindruck von magischen Illusionen: Verwandlungen, geisterhaftes Schweben, plötzliches Erscheinen oder Verschwinden, wie von Geisterhand schweben Objekte durch den Raum. Die Gesetze der Schwerkraft scheinen außer Kraft gesetzt, und die Handlungen muten an wie Zauberei. Diese Form des Theaterspiels regt die Phantasie an, weckt die Kreativität und die Lust am Experimentieren. Schwarzlichttheater erfüllt wichtige soziale und pädagogische Aufgaben. Es werden Fähigkeiten wie Kreativität, Improvisation, Phantasie, Kooperation und Disziplin gefördert. Es ermöglicht "unsichtbar" zu sein, aufzutreten ohne sich zu zeigen... und die Zuschauer werden zum Staunen gebracht.
gŁnstig kredite